Disclaimer I  impressum

Strategie-Entwicklung

Schon seit tausenden von Jahren machen sich Führungskräfte aus jedem Bereich und vielen Kulturen Gedanken über die richtige Strategie. Es gibt unzählige Bücher darüber. Das zeigt uns deutlich auf, dass es sich hierbei um einen entscheidenden, erfolgsversprechenden Faktor (FORCES – eine Kraft) handelt. Darum ist es ratsam sich Zeit für strategische Gedanken zu nehmen und in die Unternehmensstrategie zu investieren. Schauen Sie, dass Strategie zu einer Stärke Ihrer Unternehmung wird.

Wenn wir eine Stärke haben, welche sich mit einer Chance kombinieren respektive vereinen lässt, dann haben wir eine strategische Erfolgsposition aufgebaut. Und genau darum geht es. Ihre strategischen Erfolgspositionen werden ihren zukünftigen Erfolg ausmachen. Nehmen Sie sich Zeit für Ihre strategischen Erfolgspositionen.

Es gibt noch viele weitere Faktoren welche in der Strategiefindung von Bedeutung sind. Speziell erwähne ich die klare Definition des strategischen Zieles. Was soll mittel- langfristig erreicht werden. Welche Vision verfolgen wir mit unserer Unternehmung. Je präziser Sie sich darüber bewusst sind desto einfacher wird es, Teilziele für einzelne Bereiche, Dienstleistungen, Produkte oder Mitarbeitende zu formulieren. Darum wird es für Sie und Ihr gesamtes Team einfacher werden Entscheidungen zu treffen. Die strategischen Ziele wirken bei komplexen Entscheidungen als Leitplanke im Sinne eines Leitgedankens. 

Genau hier, bei der Entwicklung ihrer Unternehmens-Strategie, definieren der strategischen Ziele, Entwicklung und Ausarbeitung der Vision kann Sie KENARA mit Ralph Nater unterstützen. Seine Erfahrung, sein Know-how kann für Sie sehr wertvoll sein. Heute beginnt für Sie eine neue strategische Ära.

 

Nachfolgeplanung
Einer der wichtigsten Aufgaben im Berufsleben eines Unternehmers ist zweifelslos die Lösung seiner persönlichen Nachfolge. Dabei spielen die Ansprüche aller Stakeholder (Mitarbeitende & Kunden, Geschäftspartner, Kapitalgeber, u.v.m.) eine zentrale Aufgabe. Für Sie als Unternehmer, ist es legitim, dass ihre Ansprüche absolut prioritär sind. Definieren Sie Ihre Ansprüche. Beginen Sie früh mit diesen Gedanken. Nehmen Sie sich Zeit für Ihre Nachfolge. Je früher desto besser, unabhängig davon wann Ihre Nachfolge stattfinden wird.  

Klassische Beratungs-Ansätze wie sie zu hunderten angeboten werden, setzen bei der Nachfolgeregelung besonders bei Aufgaben wie Berechnung des Unternehmenswertes, Erarbeitung von Vertragspapieren, Abwicklungsprozessen und so weiter an. Diese kaufmännisch betrachtet, technischen Themen und Prozesse im Griff zu haben ist zweifelslos wichtig und bedarf hoher Aufmerksamkeit. Sie entscheiden jedoch nicht ob eine Unternehmer Nachfolge durchs Band und von allen Stakeholdern als erfolgreich betrachtet wird. In der Regel geht es dabei "nur" um Geld. Lassen Sie sich bei Ihrer Nachfolge nicht vom Geld leiten. Das ist für einen Unternehmer viel zu trivial.

Wesentlich wichtiger ist, dass Sie Ihre persönlichen Ziele erreichen. Dann erreicht auch Ihre Unternehmung und ihr Umfeld deren Ziele und die Nachfolge kann auf eine nachhaltig, erfolgreiche Basis gestellt werden.

Genau hier, bei der Entwicklung ihrer Nachfolgeplanung kann sie KENARA mit Ralph Nater unterstützen. Seine Erfahrung, sein Know-how kann für Sie sehr wertvoll sein. Heute beginnt für Sie Ihre Nachfolge.

 


Unternehmens-Kauf oder -Verkauf
Eine Unternehmung zu kaufen oder verkaufen ist ein strategischer Entschied mit hoher Tragweite für alle Stakeholder. Umso wichtiger ist, dass dieses Geschäft Ihre höchste Aufmerksamkeit hat und mit Bedacht entschieden werden kann. Ihre Aufgabe ist es das Richtige zu entscheiden.

Vision – in einer ersten Phase geht es darum sich über die Grundsätzlichen Themen Klarheit zu verschaffen. Das kann zum Beispiel sein: Zeitpunkt der Lösung, mögliche Partner für den Merger, Rahmenbedingungen welche erfüllt werden sollten, wer soll in Ihrem Team dabei sein, wie wollen Sie vorgehen.

Strategie – in einem ersten Schritt, soll die Strategie erarbeitet werden. Welche Ziele werden mit dem Merger verfolgt. Was für ein Zeitplan wird verfolgt. Wie soll der Merger abgewickelt werden. Die nötigen Informationen für eine Due Diligence werden zusammengestellt. Mögliche Partner werden lokalisiert, intern auf den Prüfstand gestellt und definiert.

Kontakt – in einem zweiten Schritt werden erste Gespräche geführt und die Interessen werden abgeglichen. Wenn es grundsätzlich passen könnte, wird im nächsten Step eine Absichtserklärung vereinbart und unterzeichnet. 

Intention – in einem dritten Schritt geht es darum, eine Absichtserklärung zu erarbeiten. Mit diesem LOI (Letter of Intent) startet der eigentliche Kaufs- respektive Verkaufsprozess.  

Audit – im vierten Schritt findet die Due Diligence statt. Das heisst die detaillierte Prüfung des Unternehmens. In der Regel werden sämtliche relevanten Geschäftsvorfälle über einen Zeitraum von drei bis fünf Jahre analysiert. Schüsselmitarbeiter, die Unternehmenskultur, Schlüssel Kunden, Schlüssellieferanten, Verträge und Verbindlichkeiten gegenüber Dritten, Liegenschaften, Geschäftsberichte, VR Protokolle, GL Protokolle und vieles mehr. Angesicht der Vielfalt an benötigten Informationen lohnt es sich hier, Spezialisten für deren Aufbearbeitung respektive Auswertung ins Team zu holen.  

Vertrag – im fünften Schritt wird der Vertrag ausgearbeitet. Das Vertragswerk soll seriös ausgehandelt werden und für beide Parteien bedingungslos stimmig sein. Das bedeutet alle Bedinungen sollen definiert werden und im Vertrag dargestellt werden. Bei den Verhandlungen ist absolutes Fingerspitzengefühl gefragt. Es geht um Menschen die sich dabei wohlfühlen sollen und gemeinsam eine Win – Win Situation erarbeiten können.   

Signing – im sechsten Schritt, finden die finalen Vertragsverhandlungen und der Vertrags-Abschluss statt

Closing – im siebten Schritt findet der Vertragsvollzug statt. Es wird das Eigentum übertragen, der Kaufpreis bezahlt und die vereinbarten Massnahmen in die Wege geleitet. Diese Phase kann auf mehrere Vollzugsdaten aufgegliedert werden.   

Genau hier, beim Kauf oder Verkauf einer Unternehmung kann Sie KENARA mit Ralph Nater unterstützen. Seine Erfahrung, sein Know-how und sein Beziehungsnetzwerk kann für Sie sehr wertvoll sein. Heute beginnt für Sie der nächste Unternehmens-Kauf oder -Verkauf.

 


Reorganisation
Der stetige Wandel und Fluss erfordert in der heutigen Geschäftswelt hohe Anpassungsfähigkeit und schnelle Reaktionen auf neue Einflussfaktoren, Gegebenheiten welche vom Umfeld kommen. Insofern ist es ratsam, seine Organisation andauernd in einem leichten Veränderungsprozess zu halten. Die Strukturen nicht zu starr zu halten und ein dynamisches Umfeld für Mitarbeitende zu schaffen. Trotz dem gibt es Ereignisse welche eine klassische Reorganisation (on-freezing > mooving > re-freezing) fordern. Sei es weil Sie eine neue Niederlassung eröffnet haben, eine Unternehmung da gekauft haben oder Verkauft haben oder weil Sie grosse Veränderungen bei Produkten oder Kunden verzeichnen. Wie auch immer eine konsequente Anpassung an die neuen Gegebenheiten stellt eine Chance dar. Nehmen Sie diese Chance war. Warten Sie nicht zu lange mit der Anpassung Ihrer Organisation – reorganisieren Sie.

Genau hier, in der Reorganisation kann sie KENARA mit Ralph Nater unterstützen. Seine Erfahrung, sein Know-how kann für Sie sehr wertvoll sein. Heute beginnt für Sie das reorgnisieren Ihrer Strukturen.

 


Projektmanagement
Projekte haben in der Regel eine klare Zielsetzung mit einer inhaltlichen und terminlichen Abgrenzung. Deshalb eignen sich Projekt-Aufgaben respektive das Projekt-Management besonders gut für die Zusammenarbeit mit externen Mitarbeitern. Sei es um schneller voranzukommen oder spezielles Know-how ins Projekt-Team zu holen. Die internen Resourcen können dabei geschont werden und weiterhin auf die Kernaufgaben fokussiert bleiben. Die Kosten bleiben in einem überschaubaren, planbaren Rahmen. Der externe Mitarbeiter auf Zeit belebt ihr Team mit neuen Ideen und Gedanken in einer positiven Art. So dass die Motivation für Ihr Team und das Projekt garantiert stark ansteigt. Das generiert eine gute Basis für den Projekt-Erfolg.

 Genau hier, beim Projekt-Management kann sie KENARA mit Ralph Nater unterstützen. Seine Erfahrung, sein Know-how kann für Sie sehr wertvoll sein. Heute beginnt für Sie das Outsourcen vom Projekt-Management.

 
 
 
 
 
1/47